Gegenwartsliteratur

Jodi Picoult – In einer regnerischen Nacht

ISBN: 3492250602
Verlag: Piper
Preis: 10,99 Euro

Polizeichef Cameron und seine Frau Allie führen eine glückliche bis zu dem Tag an dem Cameron seinen Cousin Jamie verhaften muss. Jamie hat seine Frau umgebracht, aus Liebe und auf Verlangen denn seine Frau war todkrank.  Cameron vertritt das Gesetz und nimmt Jamie fest, Allie jedoch ist der Ansicht dass Jamie richtig gehandelt hat. Die Ehe von Cameron und Allie leidet sehr unter den verschiedenen Meinungen zu Jamies Tat, bis Cameron seine Frau schließlich mit ihrer Mitarbeiterin Mia betrügt. Die Ehe zerbricht und Cameron muss sich unweigerlich mit der Frage auseinander setzen ob es eine nachvollziehbare und sinnvolle Rechtfertigung für Mord gibt.

Obwohl ich die Werke von Jodi Picoult sehr mag und Sterbehilfe ein weitgehendes und interessantes Thema ist, ist dieses Buch leider sehr langatmig. Das Hin und Her zwischen Mia und Cameron verliert sehr bald seinen Reiz und ich war ziemlich schnell von ihrem Verhältnis genervt. Trotzdem regt das Buch zum Nachdenken an. Was würde man selber tun wenn man in Jamies Situation wäre? Würde man die Qualen seiner großen Liebe beenden und dafür auf ewig die Schuld eines Mordes mit sich herumtragen? Oder würde man sich dagegen entscheiden und dafür zusehen wie sie weiter leidet? Eine schwierige Frage.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s