Fantasy

Nora Melling – Schattenblüte: Die Verborgenen

ISBN: 9783862520008
Verlag: Rowohlt
Preis: 14,95 Euro

Seit dem Tod ihres kleinen Bruders kommt Luisa immer weniger mit sich und der Welt um sie herum zurecht. Sie bescließt sich das Leben zu nehmen doch wird im letzten Moment von einem geheimnisvollen Jungen aufgehalten. Thursen, der irgendwie farblos wirkt. Seine Augen sind Grau, seine Haare Krähenfarben. Obwohl sie sich nicht kennen muss Luisa ihm versprechen am Leben zu bleiben. Obwohl Thursen ihr versichert dass es besser wäre sich von ihm fern zu halten will Luisa ihn nicht wieder aus ihrem Leben verschwinden lassen. DieBeiden werden ein Paar doch Thursen umgibt ein Geheimnis. Er und auch die anderen der Gruppe, mit der er versteckt im Wald lebt, sind Werwölfe und mit jeder Verwandlung vergessen sie mehr aus ihrem menschlichen Leben bis sie schließlich ganz zum Wolf werden. Luisa will das nicht akzeptieren und macht sich auf die Suche nach Thursens Vergangenheit.

Interessant ist dass die Geschichte in Deutschland, genauer in Berlin spielt. Dadurch wirkt es irgendwie greifbarer. Mir gefällt auch die Idee dass sich jeder der Gruppe das Leben als Werwolf selber ausgesucht hat um den Schmerzen und den schlimmen Erinnerungen aus ihrem menschlichen Leben zu entfliehen. Trotzdem konnte mich die Geschichte nicht so richtig fesseln. Zwischen Luisa und Thursen herrscht ein permanentes Hin und Her was mich nach einiger Zeit sehr genervt hat.
Auch ist es immer wieder fraglich wie weit Luisa von der Gruppe akzeptiert wird. Ist sie eine Freundin oder wird sie einfach nur geduldet?
*ACHTUNG SPOILER*
Sehr verwirrt hat mich ziemlich am Schluss als Luisa vor der Entscheidung steht ob sie Thursens Namen ruft oder nicht. Woher weiß Thursen überhaupt dass sie seinen Namen herausgefunden hat? Sie hat niemandem davon erzählt, auch Norrock nicht.
Das Cover ist sehr dunkel gehalten, alleine die Schrift und die Haut der Person sind nicht schwarz. Allerdings würde ich bei dem Cover an alle möglichen Geschichten denken jedoch nicht an Werwölfe.
Ein gutes Buch aber meiner Meinung nach nichts wirklich herausragendes.

Advertisements

2 Kommentare zu „Nora Melling – Schattenblüte: Die Verborgenen

  1. Ein interessantes Buch.
    Wenn du gerne gute Fantasybücher liets, die in Deutschland spielen, würde ich dir die Bücher von Markus Heitz wärmstens empfehlen!

    LG Aletheia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s