Fantasy

Erin Morgenstern – Der Nachtzirkus

ISBN: 9783550088742
Verlag: Ullstein
Preis: 19,99 Euro

„Mehr als eine Kirmes ‚.und auch mehr als ein Zirkus’nichts Gewöhnliches. Es soll anders sein, ein einzigartiges Erlebnis, ein rauschendes Fest für die Sinne. Theatralik ohne Theater, Unterhaltung zum Eintauchen. Wir werden die Vorstellungen und herkömmlichen Ideen von einem Zirkus sprengen und ihn vollkommen neu erschaffen.“

Der Cirque des Rêves (Zirkus der Träume) kommt ohne Ankündigung. Plötzlich ist er da als hätte er schon immer dort gestanden. Geöffnet hat er nur nachts und seine Darbietungen übertreffen jede Erwartung und Vorstellung. Was aber niemand weiß, er ist der Schauplatz einer Prüfung. Ein Spiel zweier Personen von der jeder einen Spieler ins Rennen schickt. Als Celia und Marco sich das erste Mal begegnen sind sie schon junge Erwachsene doch als sie noch Kinder waren wurde eine Verbindung zwischen ihnen geschlossen. In einer nicht näher bezeichneten Prüfung müssen sie gegeneinander antreten bis einer der Beiden das Spiel für sich entscheidet. Doch es geschieht etwas mit dem niemand gerechnet hat, sie verlieben sich ineinander. Doch sie sind näher mit dem Zirkus verbunden als sie ahnen und das Ziel der Prüfung stellt sich als ein völlig anderes heraus als sie es sich jemals vorgestellt hätten.

Anfangs fiel es mir sehr schwer mich auf das Buch einzulassen da ich dafür mein bereits angefangenes Die Furcht des Weisen 1 weglegen musste. Doch es hat tatsächlich nicht lange gedauert bis ich in die Geschichte einsteigen und mich von ihr fesseln lassen konnte.
Es gibt sehr viele Zeitsprünge die zwar nicht groß sind aber doch ein wenig verwirren können. Oft wird einem etwas Geschehenes erst klar nachdem man im Nächsten Kapitel wieder in der Zeit zurück gesprungen ist. Man gewöhnt sich jedoch schnell daran und empfindet es nicht als störend.
Die Protagonisten Marco und Celia sind zwei sehr faszinierende Personen da sie von Anfang an nicht wie Konkurrenten wirken auch wenn sie genau das tun sollten. Interessant ist auch wie unterschiedlich die beiden aufwuchsen und in der Magie geschult wurden. Während Celia regelrecht körperlich von ihrem Vater gequält wurde damit sie lernt Verletzungen an sich zu heilen wurde Marco stets auf Distanz zu seinem Adoptivvater gehalten. Und dennochh sind sich beide abgesehen von der Magie sehr ähnlich. Beide wirken von Anfang an sehr symphatisch so dass man sich schnell auf sie und ihre Geschichte einlassen kann.
Neben den Zeitsprüngen finden sich immer wieder Beschreibungen vom Zirkus die schon fast an eine Traumreise erinnern. Es wird beschrieben wie man den Zirkus vona ussen sieht, wie er eröffnet wird, man ihn betritt und was sich in ihm befindet so dass man beinahe das Gefühl bekommt dem Zirkus tatsächlich einen Besuch abzustatten.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen ich könnte mir aber vorstellen dass es nicht für jeden etwas ist. Man muss sich sehr auf die Geschichte einlassen können und Fragen die einen beim Lesen ebenso quälen wie die Protagonisten werden oft unzureichend oder gar nicht beantwortet.
Ein faszinierendes Buch mit einer schönen Geschichte und einem ineterssanten Erzählstil. Sehr empfehlenswert.

Vielen Dank an lovelybooks und den Ullstein Verlag für dieses Leseexemplar.

Advertisements

9 Kommentare zu „Erin Morgenstern – Der Nachtzirkus

  1. Mir hat der „Nachtzirkus“ auch sehr, sehr gut gefallen. Es ist ein besonderes Buch, von dem eine unheimlich tolle Stimmung ausgeht. Dazu ist der Schreibstil der Autorin so lebendig und eindringlich, dass das Buch komplett gefangen nimmt. Die Zeitsprünge haben mich auch kaum gestört, obwohl natürlich einige Jahre vergehen. Aber das tut der Handlung keinen Abbruch.

    1. Ich hab mir heute mal einige Rezis dazu durchgelesen in verschiedenen Foren und auf Blogs und die Meinungen gehen so weit auseinander dass es schon witzig ist.
      Die Einen lieben das Buch, die anderen können es nicht ausstehen.
      Ich kann es wirklich nur empfehlen da es für meinen Geschmack echt lobenswert war.
      LG

  2. Sehr interessant! Durch Tanja (zu den Sternen) bin ich auf das Buch gestoßen und musste es sofort auf meine Wunschliste setzen! Danke für deine Rezension, sie bestätigt mir aufs Neue, dass ich das Buch auf jeden Fall noch holen muss. 🙂

    Viele Grüße,
    Anette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s