Dystopie

Andrea Schacht – Kyria & Reb: Bis ans Ende der Welt

ISBN: 9783863960162
Verlag: Egmont INK
Originaltitel: —–
Seitenanzahl: 381
Preis: 17,99 Euro

zitat“ „… Ich kann keine Frau brauchen, die sich an mich klammert.“ „Ich klammer nicht!“ „Doch. Die ganze Zeit. Ständig. Jede Nacht klammerst du dich in meine Träume.“ “

inhaltIm Jahr 2125 ist Europa eine Welt der kompletten Überwachung. Alles zum Wohle der Bürger, das sagt jedenfalls Kyrias Mutter. Doch Kyria möchte mehr, sie will sich frei fühlen. Im Krankenhaus lernt sie den jungen Rebellen Reb kennen und flieht mit ihm in ein fernes Reservat. Denn einige Menschen haben sich ein Leben wie auf einem alten Bauernhof bewahrt. Kyria passt sich an doch dann werden die Rebellen von einer gefährlichen Seuche bedroht und Kyria gerät in den Verdacht die Menschen im Reservat mit einer Massenepidemie vernichten zu wollen. Doch sie hat Freunde und so etwas wie eine Familie die hinter ihr stehen. Und Reb ist an ihrer Seite, Reb der tiefe Gefühle in ihr weckt und trotz seiner abweisenden Art viel für sie zu empfinden scheint.

meinungEndlich habe ich mal eine Dystopie gelesen die nicht nur in Europa spielt sondern tatsächlich auch in Deutschland. Die Städtenamens ind zwar verwirrend denn im Jahr 2125 heißt keine Stadt mehr so wie wir es heute kennen aber es wird bei einigen Städten erklärt welcher Name sich früher dahinter verbarg.
Kyria & Reb ist die Geschichte eines Mädchens dass sich nicht nur von ihrer Mutter und deren Einfluss los sagt sondern ein Mädchen dass sich ins Ungewisse stürzt um seinen eigenen Platz in der Welt zu finden, um möglichst viel zu erleben und auf eigenen Beinen zu stehen. So sehr es ihr auch oft Angst macht und sie den Luxus vermisst den sie zuhause genossen hat, sie beisst sich durch.
Stets an ihrer Seite ist Reb bei dem man sich lange nicht sicher ist welche Gefühle er für Kyria hat. Reb selber hatte schon immer ein hartes Leben und ist das Leben auf der Straße gewöhnt. Die beiden Protagonisten könnten nicht unterschiedlicher sein und doch harmonisieren sie wunderbar miteinander.
Auch die anderen Charaktere sind gut ausgearbeitet und bringen die Geschichte gut voran.
Ein interessanter Ausblick darauf wie das Leben in Deutschland in etwas mehr als 100 Jahren aussehen könnte mit einer spannenden Geschichte und einer Beziehung die erst auf Notwendigkeit aufbaut, dann zu Freundschaft und schließlich zu Liebe wird.

fazitEin tolles Buch, durchaus empfehlenswert.

Advertisements

5 Kommentare zu „Andrea Schacht – Kyria & Reb: Bis ans Ende der Welt

  1. Also ich bin nicht so ganz überzeugt von dem Buch. Weiß nicht warum, aber es war mir von Anfang an unsympathisch und ich wusste, dass ich es eher nicht lesen werde… aber jetzt bringst du mich doch wieder zum überlegen… Aber ich habe einfach genug von Dystopien und diesen ewigen Trilogien *grml* .)

    1. *g* Ich hab Dystopien ja erst vor einigen Wochen für mich entdeckt das ist wahrscheinlich der ausschlaggebende Punkt. Aber ich hab Kyria & Reb auch lange vor mich hergeschoben und sogar einmal angefangen und dann wieder weg gelegt ^^

      1. Achso, na dann ist es sicher noch neuer bzw. besser für dich… das kann sicher ein Grund sein! 🙂
        Also sowas mache ich gar nicht, ein Buch anfangen wieder beenden und dann ein anderes Mal lesen. Entweder gleich oder gar nicht *g*

        Wenn du Dystopien noch nicht so kennst, dann musst du unbedingt ‚Unter fremdem Himmel‘ von Veronica Rossi lesen! Hat mir wirklich sehr gut gefallen!

      2. JAAA, auf alle Fälle. Finde es einfach toll, möchte aber jetzt nicht zu viel vorschwärmen, damit du nicht voreingenommen an das Buch gehst, aber du musst es lesen. Wirklich! 🙂 *g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s