Blog

[Überraschungspost] „Mächtiges Blut“ und „Die rote Königin“

In den letzten zwei Tagen erreichte mich tatsächlich gleich zwei mal ganz überraschend Post. Beide Male mit der Bitte um Hilfe. Einmal von einem gewissen Dorian Fitzgerald, der laut eigener Erklärung der älteste, auf der Erde wandelnde, Vampir ist. Und einmal von einer Mare Borrow bzw. jetzt lautet ihr Name Lady Mareena Titanos.
Diese Briefe möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

divider_big_transparentBeginnen wir mit dem Brief von Mare. Mare war bisher eine rote Dienerin am Königshof der Silbernen. Doch nun soll ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt werden. Aufgrund ihrer Fähigkeiten, welche sie als Rote gar nicht haben dürfte, soll sie nun zu einer Prinzessin gemacht werden. Zu Lady Mareena Titanos, Tochter von Lady Nolle Titanos und Lord Ethan Titanos.

mareMare erwähnt in ihrem Brief wie sehr die Roten von den Silbernen stets unterdrückt werden, sich die Roten aber anfangen dagegen aufzulehnen. Mare soll daür sorgen, dass die Roten sich ruhig verhalten. Als Prinzessin der Silbernen soll sie ihre strahlende Helden sein und bezahlt dafür mit ihrem kompletten bisherigen Leben und ihrer Identität.
Außerdem erwähnt sie die scharlachrote Garde der sie sich anschließen will um das Ungleichgewicht zwischen den Roten und den Silbernen zu bekämpfen. Wer sich ihr anschließen will soll die Bekenner Grafik sichtbar auf seinem Blog einbinden oder bei Instagram posten.

bekennergrafik-blogger2Wer die Facebookseite von Bittersweet verfolgt, weiß natürlich längst um welches Buch es hierbei geht: „Die rote Königin“ von Victoria Aveyard. Derzeit läuft auf Facebook eine Aktion bei der ihr 1 von insgesamt 30 Exemplaren des Buches gewinnen könnt. Mehr Informationen zu der Aktion findet ihr hier.
Und worum es in dem Buch genau geht verrate ich euch jetzt.

9783551583260Autor: Victoria Aveyard
ISBN: 978-3-551-58326-0
Verlag: Carlsen
Originaltitel: Red Queen
Seitenanzahl: 512
Preis: 19,99 Euro
Erscheinungstermin: 28.05.2015

Klappentext:
Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … — Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Viktoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen.

divider_big_transparentdorianUnd nun kommen wir auch schon zu dem Brief von Dorian. Dorian bittet in seinem Brief vorallem darum ihm dabei behilflich zu sein, die Menschen von seiner Existenz in Kenntnis zu setzen und ihnen seine Geschichte zu erzählen.
An dieser Stelle muss ich mich übrigens doch einmal beschweren. Wenn ein Vampir so alt ist wie der werte Herr Fitzgerald, dann ist er auch sicher damit vertraut wie man sich gegenüber anderen Personen, insbesondere Frauen höflich zu verhalten hat. Lieber Herr Fitzgerald ich helfe sehr gerne ihre Geschichte zu verbreiten und sehe dabei großzügig über die unterschwellige Drohung, die sie an das Ende ihres Briefes gepackt haben, hinweg. 😉
(Auch wenn fatalerweise zwischen der Absenderadresse und meinem Wohnort tatsächlich nur knapp 15 Minuten Autofahrt liegen^^)
Ansonsten fühle ich mich aber durchaus geschmeichelt von einem, in der Vampirwelt, so bekannten Wesen um Hilfe gefragt zu werden.
Auch hier möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten welches Buch sich hinter diesem Brief verbirgt.

87_700Autor: Sandra Florean
ISBN: 978-9-963-52259-0
Verlag: Bookshouse
Originaltitel: —–
Seitenanzahl: 356
Preis: 15,99 Euro

Klappentext:
Die junge Louisa wird seit einem Überfall von Angstzuständen geplagt und hat das Gefühl, ihr Leben nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Als sie den geheimnisvollen Dorian kennenlernt, ahnt sie zunächst nicht, was sich hinter seiner schönen und wohlhabenden Fassade verbirgt. Hartnäckig erobert er ihr Herz, doch schon bald gerät sie in die Fänge seiner Feinde: Vampire, die es auf sein einzigartiges, mächtiges Blut abgesehen haben. Wird sie diese neuerlichen Schrecken überstehen oder wieder dem Alkohol verfallen? Vielleicht sollte sie sich lieber an den sterblichen Eric halten, der weit mehr für sie empfindet, als sie ahnt. Oder sollte sie Dorian vertrauen und in seine düstere Vampirwelt eintauchen, um für ihre Liebe zu kämpfen und hinter das Geheimnis seiner Macht zu kommen?

Mehr Informationen zu dem Buch und den Folgebänden findet ihr hier.

Advertisements

3 Kommentare zu „[Überraschungspost] „Mächtiges Blut“ und „Die rote Königin“

  1. Herzlichen Dank, dass Du den Brief und sogar den Klappentext gepostet hast!
    Dorian ist ein bisschen eigen, deshalb bitte ich um Nachsicht, wenn er mal übers Ziel hinausschießt 😉 Natürlich hast Du nichts zu befürchten – allerdings würden wir uns sehr freuen, wenn wir uns mal persönlich kennenlernen würden. Da Du ja nicht weit weg wohnst, klappt es ja vielleicht mal auf einer meiner Lesungen?

    Einen dicken Gruß in die Nachbarschaft und ich drücke Dir die Daumen!

    Deine Sandra

    und Dorian!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s