Buchverfilmung

[Trailer] Verfilmung von „Wunder“

Ganz zufällig bin ich eben auf den Trailer des Filmes „Wunder“ gestoßen und ich muss ihn hier einfach teilen. Ich habe das Buch von Raquel J. Palacio damals geliebt. Trotzdem muss ich zugeben, dass ich bis heute gar nichts davon wusste, dass es verfilmt wird. Shame on me. Umso mehr habe ich mich über den zufälligen Fund des Trailers gefreut. Falls ihr das Buch und die Geschichte von Auggie noch nicht kennt oder sie euch nochmal in Erinnerung rufen wollte findet ihr hier meine Rezension.

Kinotrailer:

Das Buch:

Klappentext:

August ist anders. Dennoch wünscht er sich, wie alle Jungen in seinem Alter, kein Außenseiter zu sein. Weil er seit seiner Geburt so oft am Gesicht operiert werden musste, ist er noch nie auf eine richtige Schule gegangen. Aber jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Er weiß, dass die meisten Kinder nicht absichtlich gemein zu ihm sind. Am liebsten würde er gar nicht auffallen. Doch nicht aufzufallen ist nicht leicht, wenn man so viel Mut und Kraft besitzt, so witzig, klug und großzügig ist – wie August.

 

 

 

 

Fortsetzung:

Klappentext:

Der Welterfolg „Wunder“ erzählt von Auggie, dem Außenseiter mit dem entstellten Gesicht. Nun kommen Julian, Christopher und Charlotte zu Wort. Julian, der Mobber: Eigentlich hat er keinen Grund, so gemein zu sein. Doch durch Auggies Ankunft kehren seine überwunden geglaubten Albträume zurück. Christopher, der beste Freund: Nach seinem Umzug vermisst er Auggie, ist zugleich aber auch froh, Abstand zu haben. Und Charlotte, die empathische Willkommensfreundin: Weil sie sich für Gerechtigkeit einsetzt, soll sie sich um Auggie kümmern – und beginnt zum ersten Mal an sich zu zweifeln. Dieses berührende Kinderbuch erzählt von echter Freundschaft und davon, wie die Begegnung mit Auggie jeden verändert.

Advertisements

2 Kommentare zu „[Trailer] Verfilmung von „Wunder“

  1. Ich sitze schon wie auf Kohlen, eigentlich hätte er schon im Januar in die Kinos kommen sollen, aber warum auch immer, wurde er auf November verschoben. Muss den Film definitiv schauen, obwohl ich etwas skeptisch bin, aber was vermutlich bei Buchverfilmungen normal ist^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s