Blog

Buch-Talk-Adventskalender Türchen 4

V1.inddIch darf euch heute das 4. Türchen des Buch-Talk.de Adventskalenders präsentieren. Wisst ihr dass am 04. Dezember eines jeden Jahres der Tag der heiligen Barbara, auch „Barbaratag“ genannt, ist? Und wisst ihr was genau es damit auf sich hat? Falls nicht dann erfahrt ihr es jetzt 🙂

ba70b2d6a796e900414ae8f0877a2

Am 4.Dezember

Geh in den Garten am Barbaratag.
Geh zu dem kahlen Kirschbaum und sag:
Kurz ist der Tag, grau ist die Zeit;
der Winter beginnt, der Frühling ist weit.
Doch in drei Wochen, da wird es geschehen:
Wir feiern ein Fest, wie der Winter so schön.
Baum, einen Zweig gib du mir von dir.
Ist er auch kahl, ich nehm ihn mit mir.
Und er wird blühen in seliger Pracht
mitten im Winter in der heiligen Nacht.

[Josef Goggenmos]

Die heilige Barbara

Es ist ein alter Brauch an diesem Tag, der Nahe der längsten Nacht des Jahres liegt, den Frühling zu beschwören indem man Blütenzweige (Barbarazweige) abschneidet die dann um die Weihnachtszeit herum blühen sollen.
Es heißt dass diese Zweige, die man sich am 4. Dezember ins Haus holt, einem etwas aus der Zukunft prophezeihen.
Apfelzweige zum Beispiel die in voller Blüte stehen, sollen eine reiche Obsternte verheißen.

Barbara wurde im 4. Jahrhundert in Nikomedien am Marmarameer geboren und war die schöne Tochter des reichen Kaufmannes Dioscurus.
Der Geschichte nach hatte Dioscurus eine Mann seine Tochter zur Frau versprochen doch Barbara wollte lieber das Leben einer Nonne, in Demut und Armut, führen und unverheiratet bleiben. Dioscurus ließ Barbara in einem Turm einsperren in der Hoffnung sie so zur Besinnung bringen zu können doch stattdessen wurde sie immer entschlossener in ihrem Vorhaben unverheiratet zu bleiben.
Dioscurus ließ seine Tochter foltern doch da sie selbst unter der schlimmsten Qual nicht starb musste ihr Vater ihr persönlich den Kopf abschlagen um ihr Leben zu beenden. Der Überlieferung zufolge fuhr im selben Moment ein Blitzstrahl vom Himmel und erschlug den Vater.

Das Gewinnspiel

Auch heute gibt es wieder etwas für euch zu gewinnen. Dafür müsst ihr nur die folgende Frage beantworten:

Wie lautet der Name von Barbaras Vater?

Die Antwort schickt ihr bitte bis zum 24.12.2013 um 24 Uhr unter dem Betreff „Türchen Nr. 4“ an die Emailadresse kontakt@buch-talk.de  Die Gewinner werden am 25.12.2013 bekannt gegeben und benachrichtigt.

Zu gewinnen gibt es 2 Frühstücksbrettchen gesponsert von Sandra Uschtrin. Hier könnt ihr euch schonmal ein Bild von den Brettchen machen.

Auf dem Blog von Petra Hartmann findet ihr morgen das 5. Türchen mit dem Thema Weihnachtsmärchen. Ich wünsche euch noch viel Spaß mit dem Adventskalender und drücke euch für das Gewinnspiel ganz doll die Daumen.

Liebe Grüße,

euer

tintenmaedchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s